KEL - Aktion Federmappe - Spendenaktion

Die Kirchliche Erwerbsloseninitiative Leipzig (KEL) möchte mit einer Spendenaktion zum Schulbeginn Kinder und Familien unterstützen, die die finanziellen Aufwendungen am Anfang eines jeden Schuljahres oft nur schwer meistern können.
Für Familien, die am Existenzminimum leben, bringt jedes neue Schuljahr eine enorme Herausforderung mit sich. Die Listen über benötigtes Schulmaterial – nicht nur für Erstklässler – sind lang und kostenintensiv. Vieles muss neu besorgt werden. Der Füller ist kaputt, die Federmappe zerschlissen, die Sportschuhe sind zu klein geworden.

Für manche Eltern oder alleinerziehende Mütter und Väter ist es eine große Herausforderung, alle Anforderungen erfüllen zu können. Die Leidtragenden dabei sind die Kinder, die diesen finanziellen Mangel in der Familie von klein auf spüren und mit tragen müssen.

Mit der Aktion Federmappe möchte die KEL bereits zum zehnten Mal den solidarischen Gedanken in unserer Gesellschaft stärken und Menschen ansprechen, die bereit sind, andere, die unverschuldet in Not geraten sind, zu unterstützen.

Ab dem 07. Mai 2018 werden die Materialspenden für den Schulbedarf entgegen genommen. Jeder kann gut erhaltene gebrauchte, aber auch neue Schulmaterialien in der Beratungsstelle in der Ritterstraße abgeben. Die gesammelten Schulmaterialien werden an Familien weitergegeben, die den Mitarbeitenden aus der Beratung bekannt sind und bei denen die finanziellen Mittel für Schulbedarf sehr knapp sind.

Gebraucht werden: Farbkästen, Scheren, Stifte, Schreibblöcke und Hefte, aber auch gut erhaltene Ranzen oder Sporttaschen. Bei gebrauchten Sachen sollte der Maßstab immer sein: Würde ich mein eigenes Kind damit noch in die Schule schicken?!

Die Spenden können täglich in der Kirchlichen Erwerbsloseninitiative Leipzig (KEL) in der Ritterstraße 5 (Nähe Nikolaikirche) zu den Öffnungszeiten abgegeben werden (Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr-15.00 Uhr und freitags von 9.00 Uhr-12.00 Uhr).

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KEL freuen sich auf viele Spenden und danken allen, die den Gedanken der Solidarität bei dieser Aktion unterstützen.

Zur Einrichtung:

Die Kirchliche Erwerbsloseninitiative Leipzig (KEL) ist eine Einrichtung des Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leipzigs. Zentrales Anliegen der KEL ist die berufliche und soziale Integration von Erwerbslosigkeit betroffenen oder bedrohten Menschen. Das geschieht unabhängig von Alter, Glaubensrichtung und Weltanschauung. Ratsuchende werden bei der Suche nach Möglichkeiten und Perspektiven, die Arbeitslosigkeit und damit die soziale Isolation zu überwinden, intensiv und individuell betreut.

Für Rückfragen: Marco Ringeis (Geschäftsführer) Tel: 0341. 960 50 45

Email: ke-leipzig@evlks.de 

 

 

Konfirmation 2020

Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch wieder ein neuere Kurs zur Vorbereitung auf die Konfirmation 2020. Entscheidend ist nicht, ob Du bisher schon in die Kinderkirche gegangen bist oder ob du getauft bist. Wenn Du etwas darüber erfahren möchtest, was im Leben trägt und hält, was es mit Kirche und Glauben auf sich hat, und wenn  du nach den Sommerferien in die 7. Klasse kommst, dann bist Du herzlich zur konfi_zeit eingeladen. Der neue Kurs startet voraussichtlich am 23. August um 17 Uhr in der Peterskirche. 

Anmeldungen sind ab sofort im Pfarramt der Bethlehemgemeinde oder der Peterskirche willkommen. Das Anmeldeformular ist unter Downloads zu finden

Mögen Sie Gospel?

Der Singkreis unserer Gemeinden lädt wieder zum Projekt-Singen ein! Ideal für alle Spontanchorsänger und Kurzzeitsoltistinnen - 6 Wochen immer dienstags 20 Uhr zur Probe und dann einen fröhlichen Gottesdienst am 23. September un der Bethlehemgemeinde mitgestalten - im Chor und Band. Nicht nur, aber auch Gospel werden wir singen. Wir freuen uns ab 14. August zur Singkreisprobe in der Bethlehemgemeinde auf Deinen / Eure Verstärkung!                                                                                                  Holger Hildebrand

Expedition zum Ich - in 40 Tagen durch die Bibel

Wer bin ich? Ausgangspunkt dieser Expedition ist die nie abgeschlossene und immer faszinierende Such nach sich selbst. Selbstfindung ist dabei nicht zu denken ohne die Frage nach Gott. Erst diese Dimension der Transzendenz gibt der Suche nach sich selbst wirkliche Tiefe. Die ausgewählten biblischen Texte führen hinein in die Gründe und Schatten der eigenen Seele.

Grundlage der 40-tägigen Unternehmungen ist das gleichnamige Buch von Buch von Klaus Douglass und Fabian Vogt. Daraus lesen wir jeden Tag die entsprechenden Kapitel und setzten uns mit den darin enthaltenen Denkimpulsen auseinander. Einmal pro Woche treffen wir uns als Gruppe, um über die gelesenen Abschnitte ins Gespräch zu kommen. Das Angebot richtet sich vor allem an alle, denen der christliche Glaube und die Bibel noch eher fremd sind. Das erste Treffen ist am Mittwoch, 15.August, das letzten am 26. September, jeweils um 19 Uhr in der Bethlehemgemeinde. Herzliche Einladung dazu! Wer Lust hat, meldet sich bitte bei Vikar Christoph Schröder: schroeder(at)bethlehem-leipzig.de

Frühstückstreffen für Familien mit Krabbelkindern

Am letzten Donnerstag im Monat ist Krabbelfrühstück für Familien mit ganz kleinen Kindern. Jede*r steuert etwas zum Frühstück bei, so gibt es reich gedeckte Tische. Für die Eltern ist auch für geistiges "geistiges Futter" in der Kurzandacht von Pfarrer Maier zu Beginn des Treffens gesorgt! 

Krabbelfrühstück jeweils am letzten Donnerstag im Monat um 09.30 Uhr:

28. Juni 2018

30. August 2018

in der Bethlehemgemeinde. Anmeldungen bitte über:

suedcafe(at)behtlehem-leipzig.de

 

 

 

Diakonisches Jahresprojekt: Wohngemeinschaft Connewitz e.V.

In jedem Jahr erkunden wir in der Bethlehemgemeinde ein diakonisches Projekt in unserer Nähe und unterstützten dieses mit einer Ausgangskollekte am ersten Sonntag im Monat. 

In diesem Jahr stellt sich die Wohngemeinschaft Connewitz e.V. vor. Der Verein wurde im Juni 2015 von Eltern der zukünftigen Bewohner*innen gegründet. Ziel des Vereins ist es, den zukünftigen Bewohner*innen ein wohnliches Zuhause nach dem Auszug aus dem Elternhaus zu ermöglichen. 

Wir laden herzliche ein zu einem Benefizkonzert zugunsten der Wohngemeinschaft Connewitz. 

Samstag, den 12.05.2018 um 16.00 Uhr in der Behtlehemgemeinde

Solisten: Marita Posselt (Sopran), Reinhard Riedel (Violine), Christian Otto (Piano)

Öko-fairer Einkaufskorb

Unsere Gemeinden haben beschlossen, nachhaltig einzukaufen. Für diesen Beschluss und erste Schritte zu seiner Umsetzung, wie den umweltschonenden Druck der Treffpunkte, wurde uns zunächst für drei Jahre das Siegel „Zukunft einkaufen“ verliehen.

„Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften in Kirchen“ ist eine bundesweite, ökumenische Initiative, die Kirchgemeinden und kirchliche Einrichtungen dabei unterstützt, ihre Einkäufe nach sozialen und ökologischen Kriterien zu prüfen und umzustellen.

Um vom guten Vorsatz zu Antworten auf die praktischen Fragen des alltäglichen Einkaufs zu kommen, haben wir jetzt eine Tabelle zusammengestellt, die Kriterien für eingekaufte Waren aufzeigt und mögliche Anbieter auflistet, die diese Kriterien erfüllen – unseren ökofairen Einkaufskorb.

Der Einkaufskorb dient als Leitlinie für Ausgaben, die aus der Gemeindekasse erstattet werden sollen, und als Hilfe bei der Suche nach guten Bezugsquellen. Dazu werden tabellarisch zu vielen benötigten Waren die Eigenschaften erläutert, auf die man achten sollte. Mögliche Siegel wurden erwähnt und, wenn möglich, auch Geschäfte im Leipziger Süden oder Internet-Versandshops genannt, die öko-faire Produkte führen.

Zum Beispiel findet man bei der Suche nach dem Stichwort Umschläge den Hinweis, dass Umschläge aus 100 % Altpapier gekauft werden sollen, und dass es dafür das Siegel Blauer Engel gibt. Mit dieser Information kann man einkaufen gehen – oder noch in der Anbieter-Spalte nachlesen, dass solche Umschläge beim Büroversand memo AG bestellt werden können.

Kirchgemeinden und kirchliche Einrichtungen in Deutschland kaufen Jahr für Jahr für einen hohen 2-stelligen Milliardenbetrag ein. Bewusstes Einkaufen stellt für uns also nicht nur ein Programm zur Vermeidung von Gewissenskonflikten dar, sondern auch ein ernstzunehmendes politisches Instrument.

Den öko-fairen Einkaufskorb als PDF-Datei finden Sie hier.

Gemeindekirchentage 2018

Wir laden Sie herzlich zu den Gemeindekirchentagen 2018 mit Gottesdienst, vielfältigen Angeboten und gemeinsamem Essen und Feiern ein.

Sie können sich schon jetzt die folgenden Termine vormerken:

  • 11. März 2018 Peterskirche
  • 24. Juni 2018 Bethlehemgemeinde
  • 31. Oktober 2018 Peterskirche

Gemeindeversammlungen 2018

Im Schwesternkirchverbund verantworten wir die meisten Arbeitsbereiche gemeinsam. Deshalb gibt es seit 2015 auch gemeinsame Gemeindeversammlungen.

Wir wollen Sie über aktuelle Entwicklungen und Vorgänge aus dem Gemeindeleben und den Kirchenvorständen informieren. Eine gute Gelegenheit für alle ehrenamtlich Aktiven, Interessierten oder neuen Gemeindeglieder, mit Informationen aus erster Hand versorgt zu werden, sich kennen zu lernen und Dinge auf kurzem Wege abzusprechen.

Die Verantwortlichen aus Dienst- und Arbeitsgruppen laden wir ein, ihre jeweiligen Treffen im Anschluss an die Gemeindeversammlung zu planen.

  • 21.03.2018, Schletterstr. 5, Peterskirche
  • 16.08.2018, Kurt-Eisner-Str. 22, Bethlehemgemeinde
  • 21.11.2018, Schletterstr. 5, Peterskirche

Jeweils 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr mit anschl. kleinem Imbiss.

   Hier finden Sie vorangegangene Ausgaben.